Premium pages left without account:

Auction Pricedatabase

Auction: Nr. 125
was auctioned on: 8 November 2010
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

1080 (Biblia

Archive
Estimate: €1,200
ca. US$1,639
Price realised:  €2,400
ca. US$3,278
Lot number 1080, Views: 61

1080 Biblia germanica. - (Biblia: Das ist: Die gantze Heilige Schrifft, Deudsch, Auffs New zugericht. D. Mart. Luth. 2 Tle. in 1 Bd. Wittenb., Lufft, 1543). Fol. 4 (st. 8) unn., 300 (st. 308); 344 (st. 349) num. Bll., mit 1 (st. 2) Titelbord. u. ca. 120 Textholzschn. u. viel. Init. Holzdeckelbd. d. 18. Jhdts. mit Deckelblindpr., 2 Schl. Schätzpreis: *R (1.200,- €) / (1.680,- $) VD 16, B2716 (nach Drescher/Pietsch 75); Bibelslg. d. WLB Stgt. , E 340; Darlow/M. 4199; Anm.; Schramm, Luther u. die Bibel S. 40; Voltz SS. 155, 9; vgl. Schmidt, Die Illustr. d. Lutherbibel SS. 217f (bzw. SS. 179ff.). - Die sehr seltene zweite der beiden Lufft-Bibeln v. 1543, im Gegensatz zur ersten durchwegs zweispaltig gesetzt u. daher weniger umfangreich, aber auch mit den schönen Illustrationen Lucas Cranach d. Ä. u. d. J., eines Monogrammisten MS u.a. - Ohne den Titel u. 3 weitere Bll aus der unnum. Titelei (die Bll. 3-6 vorhanden), ferner ohne die num. Bll. 1, 2, 5-7, 21, 37 u. 216 aus Tl. 1, aus Teil 2 fehlen die Bll. 286 u. 345-348. Von den Bll. 10 u. 235 in Tl. 2 fehlt jeweils die rechte untere Ecke mit größerem Textverlust (ca. 9:7 cm). Durchgehend etwas stockfl., Ränder tls. wasserfl., untere rechte Ecke tls. stärker fingerfleckig. Einige Bll. anfangs u. a. Schluß etwas ausgefranst. Sehr knapp gebunden. Zuschlag: 2.400,- € / 3.360,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 1987 H&K 54/227 4.200,- Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldr-Bez., 6 (st. 8) Messing-Eckbeschl. (alle 10 Messingbuckel fehlen), 2 Schl. - Zeitgenöss. kolor. u. goldgehöht. Ohne Tit. sowie die Bll. 30, 31, 48, 94, 115, 139, 185 u. 186. Durchgeh. gebräunt u. stärker fingerfl. Die ersten 7 unn. Bll. lose. Das Schöpfungsbild beschn. u. aufgeklebt. Anfangs zahlr. Bll. seitl. u. unten angerändert. Wenige Holzschn. gering beschädigt oder etw. knitterfaltig. Kapitale u. Kanten bestoßen, vord. Gelenk brüchig, Holz d. Vorderd. in d. Mitte längs gebrochen. 1994 H&H 75/105 2.400,- Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldrbez. u. 2 Schl. - Ohne die 8 unn. Bll. am Anfang, die num. Bll. 1 u. 34-55 u. das w. Schlußbl. Bindung anfangs gelöst, durchgeh. Randschäden, teils mit etwas Bild- u. Textverlust. Gebräunt u. etwas fl. Einbd. berieben u. wurmst., ohne die Schließbänder, Bez. mit Läsuren.
1080 Biblia germanica. - (Biblia: Das ist: Die gantze Heilige Schrifft, Deudsch, Auffs New zugericht. D. Mart. Luth. 2 Tle. in 1 Bd. Wittenb., Lufft, 1543). Fol. 4 (st. 8) unn., 300 (st. 308); 344 (st. 349) num. Bll., mit 1 (st. 2) Titelbord. u. ca. 120 Textholzschn. u. viel. Init. Holzdeckelbd. d. 18. Jhdts. mit Deckelblindpr., 2 Schl. Schätzpreis: *R (1.200,- €) / (1.680,- $) VD 16, B2716 (nach Drescher/Pietsch 75); Bibelslg. d. WLB Stgt. , E 340; Darlow/M. 4199; Anm.; Schramm, Luther u. die Bibel S. 40; Voltz SS. 155, 9; vgl. Schmidt, Die Illustr. d. Lutherbibel SS. 217f (bzw. SS. 179ff.). - Die sehr seltene zweite der beiden Lufft-Bibeln v. 1543, im Gegensatz zur ersten durchwegs zweispaltig gesetzt u. daher weniger umfangreich, aber auch mit den schönen Illustrationen Lucas Cranach d. Ä. u. d. J., eines Monogrammisten MS u.a. - Ohne den Titel u. 3 weitere Bll aus der unnum. Titelei (die Bll. 3-6 vorhanden), ferner ohne die num. Bll. 1, 2, 5-7, 21, 37 u. 216 aus Tl. 1, aus Teil 2 fehlen die Bll. 286 u. 345-348. Von den Bll. 10 u. 235 in Tl. 2 fehlt jeweils die rechte untere Ecke mit größerem Textverlust (ca. 9:7 cm). Durchgehend etwas stockfl., Ränder tls. wasserfl., untere rechte Ecke tls. stärker fingerfleckig. Einige Bll. anfangs u. a. Schluß etwas ausgefranst. Sehr knapp gebunden. Zuschlag: 2.400,- € / 3.360,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 1987 H&K 54/227 4.200,- Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldr-Bez., 6 (st. 8) Messing-Eckbeschl. (alle 10 Messingbuckel fehlen), 2 Schl. - Zeitgenöss. kolor. u. goldgehöht. Ohne Tit. sowie die Bll. 30, 31, 48, 94, 115, 139, 185 u. 186. Durchgeh. gebräunt u. stärker fingerfl. Die ersten 7 unn. Bll. lose. Das Schöpfungsbild beschn. u. aufgeklebt. Anfangs zahlr. Bll. seitl. u. unten angerändert. Wenige Holzschn. gering beschädigt oder etw. knitterfaltig. Kapitale u. Kanten bestoßen, vord. Gelenk brüchig, Holz d. Vorderd. in d. Mitte längs gebrochen. 1994 H&H 75/105 2.400,- Holzdeckelbd. d. Zt. mit blindgepr. Schweinsldrbez. u. 2 Schl. - Ohne die 8 unn. Bll. am Anfang, die num. Bll. 1 u. 34-55 u. das w. Schlußbl. Bindung anfangs gelöst, durchgeh. Randschäden, teils mit etwas Bild- u. Textverlust. Gebräunt u. etwas fl. Einbd. berieben u. wurmst., ohne die Schließbänder, Bez. mit Läsuren.

Informations about the auction
Auction house: Hartung & Hartung KG
Title: Nr. 125
Date of the auction: 8 Nov 2010 - 10 Nov 2010
Address: Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
[email protected] · +49 (0)89 284034