Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 150

150 Jazuli, Abu Abd-allah bin Sulayman al-.

Nr. 121
3 Nov 2008 - 5 Nov 2008
Estimate
€5,000
ca. US$6,366
Price realised:
€5,000
ca. US$6,366
Auction archive: Lot number 150

150 Jazuli, Abu Abd-allah bin Sulayman al-.

Nr. 121
3 Nov 2008 - 5 Nov 2008
Estimate
€5,000
ca. US$6,366
Price realised:
€5,000
ca. US$6,366
Beschreibung:

150 ORIENTALISCHE HANDSCHRIFTEN. - Jazuli, Abu Abd-allah bin Sulayman al-. Dala'il Khayrat. Arabische u. persische Handschrift auf Papier. Persien um 1700. 209:120 mm. 209 Bll. mit 2 halbseit. 'Unwanen u. 1 doppelseit. Bordüre in Gold u. Farben . Lackeinband um 1850 mit floralem Deckeldekor u. Lederrücken (Remboitage). Schätzpreis: (5.000,- €) / (6.800,- $) Das weitverbreitete, im 15. Jahrhundert entstandene Gebetbuch "Segen über den Propheten" in einer außerordentlich schönen, wohl Ende des 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts entstandenen Abschrift eines Kalligraphen Seyyed Mohammad Alsan. Vor- u. Nachwort sind meist elfzeilig in feinem Nasta'lik-Duktus abgefaßt, der arabische Haupttext siebenzeilig in kräftigem, elegantem Nashki, schwarz mit roten Hervorhebungen u. auf goldgesprenkelten Balken, abwechselnd mit persischer Interlinearübersetzung in rotem Nasta'lik. Überschriften in weißem Thuluth auf goldenen Balken, Marginalien (teils in Blau) in goldenen Kästchen oder Boteh-Blättern, Trennlinien in Gold u. Schwarz, Einfassungslinien in Gold, Schwarz u. Blau, auf Bll. 5v u. 6r eine äußerst fein gemalte Doppelzierseite (Maureskenbordüre u. halbseitiger 'Unwan in Gold u. Farben, der Text in goldgesprenkelten Wolkenbändern über goldenem Grund), Bl. 41v mit weiterem, ebenso delikat ausgeführtem halbseitigem 'Unwan in Gold u. Farben. - Auf crèmefarbenem geglättetem Papier, innen v. ausgezeichneter Erhaltung, der dekorative Lackeinband aus der Kadscharenzeit etwas berieben u. bestoßen, Rücken gekürzt, das erste der vier vorderen Vorsatzbbl. mit Stempel u. hs. Notiz, die hinteren Vorsatzbll. wurden entfernt. An unusually fine manuscript of this famous 15th-century book of prayers, copied in Persia c. 1700 by Seyyed Mohammad Alsa, the Arabic text in elegant nashki script, interlinear Persian translation in red nasta'liq script, two splendid half-page decorations and one beautiful double-page border in gold and colours, on cream-coloured polished paper and excellently preserved, in a splendid mid-19th century Quajar laquer binding originally made for another manuscript, slightly worn and lacking rear endpapers. Zuschlag: 5.000,- € / 6.800,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand
150 ORIENTALISCHE HANDSCHRIFTEN. - Jazuli, Abu Abd-allah bin Sulayman al-. Dala'il Khayrat. Arabische u. persische Handschrift auf Papier. Persien um 1700. 209:120 mm. 209 Bll. mit 2 halbseit. 'Unwanen u. 1 doppelseit. Bordüre in Gold u. Farben . Lackeinband um 1850 mit floralem Deckeldekor u. Lederrücken (Remboitage). Schätzpreis: (5.000,- €) / (6.800,- $) Das weitverbreitete, im 15. Jahrhundert entstandene Gebetbuch "Segen über den Propheten" in einer außerordentlich schönen, wohl Ende des 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts entstandenen Abschrift eines Kalligraphen Seyyed Mohammad Alsan. Vor- u. Nachwort sind meist elfzeilig in feinem Nasta'lik-Duktus abgefaßt, der arabische Haupttext siebenzeilig in kräftigem, elegantem Nashki, schwarz mit roten Hervorhebungen u. auf goldgesprenkelten Balken, abwechselnd mit persischer Interlinearübersetzung in rotem Nasta'lik. Überschriften in weißem Thuluth auf goldenen Balken, Marginalien (teils in Blau) in goldenen Kästchen oder Boteh-Blättern, Trennlinien in Gold u. Schwarz, Einfassungslinien in Gold, Schwarz u. Blau, auf Bll. 5v u. 6r eine äußerst fein gemalte Doppelzierseite (Maureskenbordüre u. halbseitiger 'Unwan in Gold u. Farben, der Text in goldgesprenkelten Wolkenbändern über goldenem Grund), Bl. 41v mit weiterem, ebenso delikat ausgeführtem halbseitigem 'Unwan in Gold u. Farben. - Auf crèmefarbenem geglättetem Papier, innen v. ausgezeichneter Erhaltung, der dekorative Lackeinband aus der Kadscharenzeit etwas berieben u. bestoßen, Rücken gekürzt, das erste der vier vorderen Vorsatzbbl. mit Stempel u. hs. Notiz, die hinteren Vorsatzbll. wurden entfernt. An unusually fine manuscript of this famous 15th-century book of prayers, copied in Persia c. 1700 by Seyyed Mohammad Alsa, the Arabic text in elegant nashki script, interlinear Persian translation in red nasta'liq script, two splendid half-page decorations and one beautiful double-page border in gold and colours, on cream-coloured polished paper and excellently preserved, in a splendid mid-19th century Quajar laquer binding originally made for another manuscript, slightly worn and lacking rear endpapers. Zuschlag: 5.000,- € / 6.800,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand

Auction archive: Lot number 150
Auction:
Datum:
3 Nov 2008 - 5 Nov 2008
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

150 ORIENTALISCHE HANDSCHRIFTEN. - Jazuli, Abu Abd-allah bin Sulayman al-. Dala'il Khayrat. Arabische u. persische Handschrift auf Papier. Persien um 1700. 209:120 mm. 209 Bll. mit 2 halbseit. 'Unwanen u. 1 doppelseit. Bordüre in Gold u. Farben . Lackeinband um 1850 mit floralem Deckeldekor u. Lederrücken (Remboitage). Schätzpreis: (5.000,- €) / (6.800,- $) Das weitverbreitete, im 15. Jahrhundert entstandene Gebetbuch "Segen über den Propheten" in einer außerordentlich schönen, wohl Ende des 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts entstandenen Abschrift eines Kalligraphen Seyyed Mohammad Alsan. Vor- u. Nachwort sind meist elfzeilig in feinem Nasta'lik-Duktus abgefaßt, der arabische Haupttext siebenzeilig in kräftigem, elegantem Nashki, schwarz mit roten Hervorhebungen u. auf goldgesprenkelten Balken, abwechselnd mit persischer Interlinearübersetzung in rotem Nasta'lik. Überschriften in weißem Thuluth auf goldenen Balken, Marginalien (teils in Blau) in goldenen Kästchen oder Boteh-Blättern, Trennlinien in Gold u. Schwarz, Einfassungslinien in Gold, Schwarz u. Blau, auf Bll. 5v u. 6r eine äußerst fein gemalte Doppelzierseite (Maureskenbordüre u. halbseitiger 'Unwan in Gold u. Farben, der Text in goldgesprenkelten Wolkenbändern über goldenem Grund), Bl. 41v mit weiterem, ebenso delikat ausgeführtem halbseitigem 'Unwan in Gold u. Farben. - Auf crèmefarbenem geglättetem Papier, innen v. ausgezeichneter Erhaltung, der dekorative Lackeinband aus der Kadscharenzeit etwas berieben u. bestoßen, Rücken gekürzt, das erste der vier vorderen Vorsatzbbl. mit Stempel u. hs. Notiz, die hinteren Vorsatzbll. wurden entfernt. An unusually fine manuscript of this famous 15th-century book of prayers, copied in Persia c. 1700 by Seyyed Mohammad Alsa, the Arabic text in elegant nashki script, interlinear Persian translation in red nasta'liq script, two splendid half-page decorations and one beautiful double-page border in gold and colours, on cream-coloured polished paper and excellently preserved, in a splendid mid-19th century Quajar laquer binding originally made for another manuscript, slightly worn and lacking rear endpapers. Zuschlag: 5.000,- € / 6.800,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand
150 ORIENTALISCHE HANDSCHRIFTEN. - Jazuli, Abu Abd-allah bin Sulayman al-. Dala'il Khayrat. Arabische u. persische Handschrift auf Papier. Persien um 1700. 209:120 mm. 209 Bll. mit 2 halbseit. 'Unwanen u. 1 doppelseit. Bordüre in Gold u. Farben . Lackeinband um 1850 mit floralem Deckeldekor u. Lederrücken (Remboitage). Schätzpreis: (5.000,- €) / (6.800,- $) Das weitverbreitete, im 15. Jahrhundert entstandene Gebetbuch "Segen über den Propheten" in einer außerordentlich schönen, wohl Ende des 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts entstandenen Abschrift eines Kalligraphen Seyyed Mohammad Alsan. Vor- u. Nachwort sind meist elfzeilig in feinem Nasta'lik-Duktus abgefaßt, der arabische Haupttext siebenzeilig in kräftigem, elegantem Nashki, schwarz mit roten Hervorhebungen u. auf goldgesprenkelten Balken, abwechselnd mit persischer Interlinearübersetzung in rotem Nasta'lik. Überschriften in weißem Thuluth auf goldenen Balken, Marginalien (teils in Blau) in goldenen Kästchen oder Boteh-Blättern, Trennlinien in Gold u. Schwarz, Einfassungslinien in Gold, Schwarz u. Blau, auf Bll. 5v u. 6r eine äußerst fein gemalte Doppelzierseite (Maureskenbordüre u. halbseitiger 'Unwan in Gold u. Farben, der Text in goldgesprenkelten Wolkenbändern über goldenem Grund), Bl. 41v mit weiterem, ebenso delikat ausgeführtem halbseitigem 'Unwan in Gold u. Farben. - Auf crèmefarbenem geglättetem Papier, innen v. ausgezeichneter Erhaltung, der dekorative Lackeinband aus der Kadscharenzeit etwas berieben u. bestoßen, Rücken gekürzt, das erste der vier vorderen Vorsatzbbl. mit Stempel u. hs. Notiz, die hinteren Vorsatzbll. wurden entfernt. An unusually fine manuscript of this famous 15th-century book of prayers, copied in Persia c. 1700 by Seyyed Mohammad Alsa, the Arabic text in elegant nashki script, interlinear Persian translation in red nasta'liq script, two splendid half-page decorations and one beautiful double-page border in gold and colours, on cream-coloured polished paper and excellently preserved, in a splendid mid-19th century Quajar laquer binding originally made for another manuscript, slightly worn and lacking rear endpapers. Zuschlag: 5.000,- € / 6.800,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand

Auction archive: Lot number 150
Auction:
Datum:
3 Nov 2008 - 5 Nov 2008
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert