Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 187

187 Ovidius Naso, Publius.

Nr. 130
7 May 2012 - 9 May 2012
Estimate
€2,000
ca. US$2,557
Price realised:
€1,000
ca. US$1,278
Auction archive: Lot number 187

187 Ovidius Naso, Publius.

Nr. 130
7 May 2012 - 9 May 2012
Estimate
€2,000
ca. US$2,557
Price realised:
€1,000
ca. US$1,278
Beschreibung:

187 Ovidius Naso, Publius. Metamorphoseon libri XV. Denuò collatis probatißimae fidei exemplaribus quàm accuratißimè emendati. Lyon, Sebastian Gryphius, 1553. 8°. 411 SS., 1 (st. 2) w. Bl., mit kl. Druckerm. a. d. Tit. Kalbsldr. d. Zt. mit Streicheisenlinien u. blindgepr. "Spes"-Platte auf beiden Deckeln. Schätzpreis: (2.000,- €) / (2.500,- $) Baudrier VIII, 266; nicht bei Adams u. Schweiger, nicht im STC. - Wasserfl., die le. Bll. mit leichtem Moderschaden am unt. w. Rand, das erste w. Schlußbl. mit hs. Notiz, das zweite fehlt. Der zeitgenössische Einband trägt auf beiden Deckeln eine der berühmten Löwener "Spes"-Platten (ausführlich behandelt in: S. Fogelmark, Flemish and Related Blind-Stamped Bindings, N. Y. 1990, SS. 157ff.), und zwar die von dem Buchbinder und Verleger Jacob Bathen signierte Fassung in der katholischen Variante mit Nennung von Spes , Fides und Charitas (Fogelmark, op. cit., pl. XLII, R.109). Bei der für protestantische Auftraggeber gebrauchten Variante entfiel das Wort Charitas . - Etwas bestoßen, einige teils ausgebesserte Mängel an Ecken u. Kapitalen, ohne die Papiervorsätze, zur Verstärkung der Innengelenke wurden Teile einer liturgischen Pergamenthandschrift d. 13. Jhdts. verwendet. Nachverkaufs-Preis: [1.000,- €] / [1.250,- $] " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2001 PHIL 3003/101 9.300,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Euripides, Tragoediae, Tl. 2, Basel 1537. - Duke of Norfolk copy. - £ 2,900 2006 Z&K 48/279 2.200,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Cicero, Opera, 2 v. 9 Tln. in 1 Bd., Paris 1543. 2009 REI 126/1129 280,- Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.
187 Ovidius Naso, Publius. Metamorphoseon libri XV. Denuò collatis probatißimae fidei exemplaribus quàm accuratißimè emendati. Lyon, Sebastian Gryphius, 1553. 8°. 411 SS., 1 (st. 2) w. Bl., mit kl. Druckerm. a. d. Tit. Kalbsldr. d. Zt. mit Streicheisenlinien u. blindgepr. "Spes"-Platte auf beiden Deckeln. Schätzpreis: (2.000,- €) / (2.500,- $) Baudrier VIII, 266; nicht bei Adams u. Schweiger, nicht im STC. - Wasserfl., die le. Bll. mit leichtem Moderschaden am unt. w. Rand, das erste w. Schlußbl. mit hs. Notiz, das zweite fehlt. Der zeitgenössische Einband trägt auf beiden Deckeln eine der berühmten Löwener "Spes"-Platten (ausführlich behandelt in: S. Fogelmark, Flemish and Related Blind-Stamped Bindings, N. Y. 1990, SS. 157ff.), und zwar die von dem Buchbinder und Verleger Jacob Bathen signierte Fassung in der katholischen Variante mit Nennung von Spes , Fides und Charitas (Fogelmark, op. cit., pl. XLII, R.109). Bei der für protestantische Auftraggeber gebrauchten Variante entfiel das Wort Charitas . - Etwas bestoßen, einige teils ausgebesserte Mängel an Ecken u. Kapitalen, ohne die Papiervorsätze, zur Verstärkung der Innengelenke wurden Teile einer liturgischen Pergamenthandschrift d. 13. Jhdts. verwendet. Nachverkaufs-Preis: [1.000,- €] / [1.250,- $] " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2001 PHIL 3003/101 9.300,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Euripides, Tragoediae, Tl. 2, Basel 1537. - Duke of Norfolk copy. - £ 2,900 2006 Z&K 48/279 2.200,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Cicero, Opera, 2 v. 9 Tln. in 1 Bd., Paris 1543. 2009 REI 126/1129 280,- Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.

Auction archive: Lot number 187
Auction:
Datum:
7 May 2012 - 9 May 2012
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

187 Ovidius Naso, Publius. Metamorphoseon libri XV. Denuò collatis probatißimae fidei exemplaribus quàm accuratißimè emendati. Lyon, Sebastian Gryphius, 1553. 8°. 411 SS., 1 (st. 2) w. Bl., mit kl. Druckerm. a. d. Tit. Kalbsldr. d. Zt. mit Streicheisenlinien u. blindgepr. "Spes"-Platte auf beiden Deckeln. Schätzpreis: (2.000,- €) / (2.500,- $) Baudrier VIII, 266; nicht bei Adams u. Schweiger, nicht im STC. - Wasserfl., die le. Bll. mit leichtem Moderschaden am unt. w. Rand, das erste w. Schlußbl. mit hs. Notiz, das zweite fehlt. Der zeitgenössische Einband trägt auf beiden Deckeln eine der berühmten Löwener "Spes"-Platten (ausführlich behandelt in: S. Fogelmark, Flemish and Related Blind-Stamped Bindings, N. Y. 1990, SS. 157ff.), und zwar die von dem Buchbinder und Verleger Jacob Bathen signierte Fassung in der katholischen Variante mit Nennung von Spes , Fides und Charitas (Fogelmark, op. cit., pl. XLII, R.109). Bei der für protestantische Auftraggeber gebrauchten Variante entfiel das Wort Charitas . - Etwas bestoßen, einige teils ausgebesserte Mängel an Ecken u. Kapitalen, ohne die Papiervorsätze, zur Verstärkung der Innengelenke wurden Teile einer liturgischen Pergamenthandschrift d. 13. Jhdts. verwendet. Nachverkaufs-Preis: [1.000,- €] / [1.250,- $] " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2001 PHIL 3003/101 9.300,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Euripides, Tragoediae, Tl. 2, Basel 1537. - Duke of Norfolk copy. - £ 2,900 2006 Z&K 48/279 2.200,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Cicero, Opera, 2 v. 9 Tln. in 1 Bd., Paris 1543. 2009 REI 126/1129 280,- Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.
187 Ovidius Naso, Publius. Metamorphoseon libri XV. Denuò collatis probatißimae fidei exemplaribus quàm accuratißimè emendati. Lyon, Sebastian Gryphius, 1553. 8°. 411 SS., 1 (st. 2) w. Bl., mit kl. Druckerm. a. d. Tit. Kalbsldr. d. Zt. mit Streicheisenlinien u. blindgepr. "Spes"-Platte auf beiden Deckeln. Schätzpreis: (2.000,- €) / (2.500,- $) Baudrier VIII, 266; nicht bei Adams u. Schweiger, nicht im STC. - Wasserfl., die le. Bll. mit leichtem Moderschaden am unt. w. Rand, das erste w. Schlußbl. mit hs. Notiz, das zweite fehlt. Der zeitgenössische Einband trägt auf beiden Deckeln eine der berühmten Löwener "Spes"-Platten (ausführlich behandelt in: S. Fogelmark, Flemish and Related Blind-Stamped Bindings, N. Y. 1990, SS. 157ff.), und zwar die von dem Buchbinder und Verleger Jacob Bathen signierte Fassung in der katholischen Variante mit Nennung von Spes , Fides und Charitas (Fogelmark, op. cit., pl. XLII, R.109). Bei der für protestantische Auftraggeber gebrauchten Variante entfiel das Wort Charitas . - Etwas bestoßen, einige teils ausgebesserte Mängel an Ecken u. Kapitalen, ohne die Papiervorsätze, zur Verstärkung der Innengelenke wurden Teile einer liturgischen Pergamenthandschrift d. 13. Jhdts. verwendet. Nachverkaufs-Preis: [1.000,- €] / [1.250,- $] " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2001 PHIL 3003/101 9.300,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Euripides, Tragoediae, Tl. 2, Basel 1537. - Duke of Norfolk copy. - £ 2,900 2006 Z&K 48/279 2.200,- Spes-Einband, Variante IP, auf: Cicero, Opera, 2 v. 9 Tln. in 1 Bd., Paris 1543. 2009 REI 126/1129 280,- Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt.

Auction archive: Lot number 187
Auction:
Datum:
7 May 2012 - 9 May 2012
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert