Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 241

241 Ptolemaeus, Claudius.

Nr. 133
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Estimate
€50,000
ca. US$67,464
Price realised:
€48,000
ca. US$64,765
Auction archive: Lot number 241

241 Ptolemaeus, Claudius.

Nr. 133
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Estimate
€50,000
ca. US$67,464
Price realised:
€48,000
ca. US$64,765
Beschreibung:

241 Ptolemaeus, Claudius. Geographicae enarrationis libri octo Bilibaldo Pirckheymhero interprete annotationes Ioannis de Regio Monte in errores commissos a Iacobo Angelo in translatione sua. Straßburg, Johannes Grüninger für Johannes Koberger in Nürnberg, 30.III.1525. Fol. 82 (1 gef.) num., 48 unn. Bll., 48 (falsch 49) num. Dpbll. (1 zusätzl. gef.), 1 unn. Dpbl., mit zahlr. vierteil. Bordüren, Randleisten, Zierstücken u. figürl. Init., 50 (49 dpblgr., 1 blgr.) Holzschn.-Ktn. u. 12 (1 ganzs.) weiteren Holzschn. (1 v. Albrecht Dürer , alles kolor. Pgt. d. 18. Jhdts. mit goldgepr. Rtit. Schätzpreis: *R (50.000,- €) / (67.000,- $) VD 16, P 5211; Adams P 2221; Brown I, 95; Burden 4; Church, European Americana 525/14; Harrisse 136 u. Add. 78; Hase 453, 271; Kristeller 104, 196; Leclerc II, 474; Muller II, 46, 242; Nordenskiöld 22, 15; Panzer VI, 107, 698; Phillips 362; Ritter, Rép. 1959; Sabin 66482; Schmidt 222; Shirley 47-49; STC 719; Stevens 47. - Die vierte Straßburger Ptolemäus-Ausgabe; sie folgt dem von Lorenz Fries edierten Grüninger-Druck von 1522, der auf letzte Arbeiten Martin Waldseemüllers basiert. Der Text wurde durch den Nürnberger Humanisten und Freund Dürers Willibald Pirckheimer korrigiert, die nach Waldseemüller verkleinert geschnittenen Karten wurden von den Stöcken der Ausgabe 1522 gedruckt. Aufgrund seiner Textkritik und seiner Ausstattung gilt vorliegende Ausgabe als wertvollste Ptolemäus-Edition des 16. Jahrhunderts. Sie enthält u. a. auf num. Bl. 69v die von Dürer eigens hierfür geschaffene blattgroße Armillarsphäre (Meder 262; Schoch 275; Strauss 200). Der Kartenbestand umfasst 27 ptolemäische (1 Alte Welt, 10 Europa, 4 Afrika, 12 Asien) und 23 moderne Darstellungen (2 Welt, 13 Europa, 2 Afrika, 5 Asien, 1 Amerika). Bei der Amerikakarte handelt es sich um die zweite dem neuen Kontinent gewidmete Atlaskarte nach derjenigen Waldseemüllers von 1513. Am Schluss die beiden modernen Welkarten, deren erste, "Tabvla moder. Gronlandiae et Rvssiae", nach Shirley "an unsophisticated but attractive rendering of what was generally known of the world at that time" darstellt. Die zweite, von Lorenz Fries 1522 geschaffene Weltkarte (unn. und ohne rückseitigen Text) trägt erstmals in einem Atlas den 1507 von Waldseemüller in die Kartographie eingeführten Namen "America". Die prächtige Rheinlaufkarte ist auf der Rückseite mit der einzigen nur blattgroßen Karte dieser Ausgabe versehen (Lothringen). Die Holzschnitte im Text und auf einigen Kartenrückseiten bringen schematische Darstellungen und Bilder von exotischen Lebewesen. Die schönen Initialen zeigen geometrische, geodätische und nautische Instrumente sowie astronomische Diagramme. "Willibald Pirckheimers lateinische Übersetzung der GeographieIn Versionem Jacobi Angeli Florentini Geographiae Claudii Ptolemei AdnotationesGeographie
241 Ptolemaeus, Claudius. Geographicae enarrationis libri octo Bilibaldo Pirckheymhero interprete annotationes Ioannis de Regio Monte in errores commissos a Iacobo Angelo in translatione sua. Straßburg, Johannes Grüninger für Johannes Koberger in Nürnberg, 30.III.1525. Fol. 82 (1 gef.) num., 48 unn. Bll., 48 (falsch 49) num. Dpbll. (1 zusätzl. gef.), 1 unn. Dpbl., mit zahlr. vierteil. Bordüren, Randleisten, Zierstücken u. figürl. Init., 50 (49 dpblgr., 1 blgr.) Holzschn.-Ktn. u. 12 (1 ganzs.) weiteren Holzschn. (1 v. Albrecht Dürer , alles kolor. Pgt. d. 18. Jhdts. mit goldgepr. Rtit. Schätzpreis: *R (50.000,- €) / (67.000,- $) VD 16, P 5211; Adams P 2221; Brown I, 95; Burden 4; Church, European Americana 525/14; Harrisse 136 u. Add. 78; Hase 453, 271; Kristeller 104, 196; Leclerc II, 474; Muller II, 46, 242; Nordenskiöld 22, 15; Panzer VI, 107, 698; Phillips 362; Ritter, Rép. 1959; Sabin 66482; Schmidt 222; Shirley 47-49; STC 719; Stevens 47. - Die vierte Straßburger Ptolemäus-Ausgabe; sie folgt dem von Lorenz Fries edierten Grüninger-Druck von 1522, der auf letzte Arbeiten Martin Waldseemüllers basiert. Der Text wurde durch den Nürnberger Humanisten und Freund Dürers Willibald Pirckheimer korrigiert, die nach Waldseemüller verkleinert geschnittenen Karten wurden von den Stöcken der Ausgabe 1522 gedruckt. Aufgrund seiner Textkritik und seiner Ausstattung gilt vorliegende Ausgabe als wertvollste Ptolemäus-Edition des 16. Jahrhunderts. Sie enthält u. a. auf num. Bl. 69v die von Dürer eigens hierfür geschaffene blattgroße Armillarsphäre (Meder 262; Schoch 275; Strauss 200). Der Kartenbestand umfasst 27 ptolemäische (1 Alte Welt, 10 Europa, 4 Afrika, 12 Asien) und 23 moderne Darstellungen (2 Welt, 13 Europa, 2 Afrika, 5 Asien, 1 Amerika). Bei der Amerikakarte handelt es sich um die zweite dem neuen Kontinent gewidmete Atlaskarte nach derjenigen Waldseemüllers von 1513. Am Schluss die beiden modernen Welkarten, deren erste, "Tabvla moder. Gronlandiae et Rvssiae", nach Shirley "an unsophisticated but attractive rendering of what was generally known of the world at that time" darstellt. Die zweite, von Lorenz Fries 1522 geschaffene Weltkarte (unn. und ohne rückseitigen Text) trägt erstmals in einem Atlas den 1507 von Waldseemüller in die Kartographie eingeführten Namen "America". Die prächtige Rheinlaufkarte ist auf der Rückseite mit der einzigen nur blattgroßen Karte dieser Ausgabe versehen (Lothringen). Die Holzschnitte im Text und auf einigen Kartenrückseiten bringen schematische Darstellungen und Bilder von exotischen Lebewesen. Die schönen Initialen zeigen geometrische, geodätische und nautische Instrumente sowie astronomische Diagramme. "Willibald Pirckheimers lateinische Übersetzung der GeographieIn Versionem Jacobi Angeli Florentini Geographiae Claudii Ptolemei AdnotationesGeographie

Auction archive: Lot number 241
Auction:
Datum:
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
[email protected]
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

241 Ptolemaeus, Claudius. Geographicae enarrationis libri octo Bilibaldo Pirckheymhero interprete annotationes Ioannis de Regio Monte in errores commissos a Iacobo Angelo in translatione sua. Straßburg, Johannes Grüninger für Johannes Koberger in Nürnberg, 30.III.1525. Fol. 82 (1 gef.) num., 48 unn. Bll., 48 (falsch 49) num. Dpbll. (1 zusätzl. gef.), 1 unn. Dpbl., mit zahlr. vierteil. Bordüren, Randleisten, Zierstücken u. figürl. Init., 50 (49 dpblgr., 1 blgr.) Holzschn.-Ktn. u. 12 (1 ganzs.) weiteren Holzschn. (1 v. Albrecht Dürer , alles kolor. Pgt. d. 18. Jhdts. mit goldgepr. Rtit. Schätzpreis: *R (50.000,- €) / (67.000,- $) VD 16, P 5211; Adams P 2221; Brown I, 95; Burden 4; Church, European Americana 525/14; Harrisse 136 u. Add. 78; Hase 453, 271; Kristeller 104, 196; Leclerc II, 474; Muller II, 46, 242; Nordenskiöld 22, 15; Panzer VI, 107, 698; Phillips 362; Ritter, Rép. 1959; Sabin 66482; Schmidt 222; Shirley 47-49; STC 719; Stevens 47. - Die vierte Straßburger Ptolemäus-Ausgabe; sie folgt dem von Lorenz Fries edierten Grüninger-Druck von 1522, der auf letzte Arbeiten Martin Waldseemüllers basiert. Der Text wurde durch den Nürnberger Humanisten und Freund Dürers Willibald Pirckheimer korrigiert, die nach Waldseemüller verkleinert geschnittenen Karten wurden von den Stöcken der Ausgabe 1522 gedruckt. Aufgrund seiner Textkritik und seiner Ausstattung gilt vorliegende Ausgabe als wertvollste Ptolemäus-Edition des 16. Jahrhunderts. Sie enthält u. a. auf num. Bl. 69v die von Dürer eigens hierfür geschaffene blattgroße Armillarsphäre (Meder 262; Schoch 275; Strauss 200). Der Kartenbestand umfasst 27 ptolemäische (1 Alte Welt, 10 Europa, 4 Afrika, 12 Asien) und 23 moderne Darstellungen (2 Welt, 13 Europa, 2 Afrika, 5 Asien, 1 Amerika). Bei der Amerikakarte handelt es sich um die zweite dem neuen Kontinent gewidmete Atlaskarte nach derjenigen Waldseemüllers von 1513. Am Schluss die beiden modernen Welkarten, deren erste, "Tabvla moder. Gronlandiae et Rvssiae", nach Shirley "an unsophisticated but attractive rendering of what was generally known of the world at that time" darstellt. Die zweite, von Lorenz Fries 1522 geschaffene Weltkarte (unn. und ohne rückseitigen Text) trägt erstmals in einem Atlas den 1507 von Waldseemüller in die Kartographie eingeführten Namen "America". Die prächtige Rheinlaufkarte ist auf der Rückseite mit der einzigen nur blattgroßen Karte dieser Ausgabe versehen (Lothringen). Die Holzschnitte im Text und auf einigen Kartenrückseiten bringen schematische Darstellungen und Bilder von exotischen Lebewesen. Die schönen Initialen zeigen geometrische, geodätische und nautische Instrumente sowie astronomische Diagramme. "Willibald Pirckheimers lateinische Übersetzung der GeographieIn Versionem Jacobi Angeli Florentini Geographiae Claudii Ptolemei AdnotationesGeographie
241 Ptolemaeus, Claudius. Geographicae enarrationis libri octo Bilibaldo Pirckheymhero interprete annotationes Ioannis de Regio Monte in errores commissos a Iacobo Angelo in translatione sua. Straßburg, Johannes Grüninger für Johannes Koberger in Nürnberg, 30.III.1525. Fol. 82 (1 gef.) num., 48 unn. Bll., 48 (falsch 49) num. Dpbll. (1 zusätzl. gef.), 1 unn. Dpbl., mit zahlr. vierteil. Bordüren, Randleisten, Zierstücken u. figürl. Init., 50 (49 dpblgr., 1 blgr.) Holzschn.-Ktn. u. 12 (1 ganzs.) weiteren Holzschn. (1 v. Albrecht Dürer , alles kolor. Pgt. d. 18. Jhdts. mit goldgepr. Rtit. Schätzpreis: *R (50.000,- €) / (67.000,- $) VD 16, P 5211; Adams P 2221; Brown I, 95; Burden 4; Church, European Americana 525/14; Harrisse 136 u. Add. 78; Hase 453, 271; Kristeller 104, 196; Leclerc II, 474; Muller II, 46, 242; Nordenskiöld 22, 15; Panzer VI, 107, 698; Phillips 362; Ritter, Rép. 1959; Sabin 66482; Schmidt 222; Shirley 47-49; STC 719; Stevens 47. - Die vierte Straßburger Ptolemäus-Ausgabe; sie folgt dem von Lorenz Fries edierten Grüninger-Druck von 1522, der auf letzte Arbeiten Martin Waldseemüllers basiert. Der Text wurde durch den Nürnberger Humanisten und Freund Dürers Willibald Pirckheimer korrigiert, die nach Waldseemüller verkleinert geschnittenen Karten wurden von den Stöcken der Ausgabe 1522 gedruckt. Aufgrund seiner Textkritik und seiner Ausstattung gilt vorliegende Ausgabe als wertvollste Ptolemäus-Edition des 16. Jahrhunderts. Sie enthält u. a. auf num. Bl. 69v die von Dürer eigens hierfür geschaffene blattgroße Armillarsphäre (Meder 262; Schoch 275; Strauss 200). Der Kartenbestand umfasst 27 ptolemäische (1 Alte Welt, 10 Europa, 4 Afrika, 12 Asien) und 23 moderne Darstellungen (2 Welt, 13 Europa, 2 Afrika, 5 Asien, 1 Amerika). Bei der Amerikakarte handelt es sich um die zweite dem neuen Kontinent gewidmete Atlaskarte nach derjenigen Waldseemüllers von 1513. Am Schluss die beiden modernen Welkarten, deren erste, "Tabvla moder. Gronlandiae et Rvssiae", nach Shirley "an unsophisticated but attractive rendering of what was generally known of the world at that time" darstellt. Die zweite, von Lorenz Fries 1522 geschaffene Weltkarte (unn. und ohne rückseitigen Text) trägt erstmals in einem Atlas den 1507 von Waldseemüller in die Kartographie eingeführten Namen "America". Die prächtige Rheinlaufkarte ist auf der Rückseite mit der einzigen nur blattgroßen Karte dieser Ausgabe versehen (Lothringen). Die Holzschnitte im Text und auf einigen Kartenrückseiten bringen schematische Darstellungen und Bilder von exotischen Lebewesen. Die schönen Initialen zeigen geometrische, geodätische und nautische Instrumente sowie astronomische Diagramme. "Willibald Pirckheimers lateinische Übersetzung der GeographieIn Versionem Jacobi Angeli Florentini Geographiae Claudii Ptolemei AdnotationesGeographie

Auction archive: Lot number 241
Auction:
Datum:
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
[email protected]
+49 (0)89 284034
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert