Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 429

429 Schwenter, Daniel.

Nr. 119
5 May 2008 - 7 May 2008
Estimate
€300
ca. US$466
Price realised:
€480
ca. US$746
Auction archive: Lot number 429

429 Schwenter, Daniel.

Nr. 119
5 May 2008 - 7 May 2008
Estimate
€300
ca. US$466
Price realised:
€480
ca. US$746
Beschreibung:

429 Schwenter, Daniel. Deliciae physico-mathematicae. Oder Mathemat: und Philosophische Erquickstunden, darinnen Sechshundert Drey und Sechzig, Schöne, Liebliche und Annehmliche Kunststücklein, Auffgaben und Fragen, auß der Rechenkunst, Landtmessen, Perspectiv, Naturkündigung, und andern Wissenschafften genomen, vergriffen seindt. (Tl. 1 von 3). Nbg., Dümler, 1651. 4°. Kupfertit. v. Joh. Pfann , 5 Bll., 574 SS. mit viel. kl., tls. schemat. Holzschn. Pgt. d. Zt. Schätzpreis: (300,- €) / (468,- $) Doppelmayr 94, yy; Dünnh. 779f., 2.I a.; v.F.du F. 508; Goed. III, 110, 14; Honeyman 2829; vgl. Poggend. I, 1021 u. II, 878. - Zweite Ausgabe, der ersten von 1636 gegenüber um die Tle. 2 u. 3 vermehrt. Der vorliegende Tl. 1 ist das letzte Werk v. Harsdörffers großem Lehrer Daniel Schwenter (1585-1636). H's Anteil daran ist nicht erwiesen. - Das Werk handelt von Sonnen- u. Schlag-Uhren, v. der Astrologie, der Schreibkunst, chemischen Rezepten, Musik- u. Singkunst, Feuer-, Wasser- u. Schmelzkunst, Architektur u. Optik uvm. Enthalten sind u. a. die erste Anwendung von Kettenbrüchen in einem dt. Werk (die Huygens zu seiner Theorie der Kettenbrüche anregte), eine Senkwaage zur Bestimmung des spezifischen Gewichts v. Flüssigkeiten, eine Art v. magnetischen Telegraphen u. (S. 520) die erste Beschreibung u. Abbildung eines Füllfederhalters. - Ohne die Teile 2 u. 3. Tl. 1 ohne das w. Blatt am Schluß. Kupfertit. unten mit altem Besitzverm. Meist etwas gebräunt, vereinzelt leicht stockfl. Ab Seite 490 bis zum Schluß im seitl. Rand stärker gebräunt, teils bis in den Text hinein reichend. Einbd. fleckig. Zuschlag: 480,- € / 749,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand
429 Schwenter, Daniel. Deliciae physico-mathematicae. Oder Mathemat: und Philosophische Erquickstunden, darinnen Sechshundert Drey und Sechzig, Schöne, Liebliche und Annehmliche Kunststücklein, Auffgaben und Fragen, auß der Rechenkunst, Landtmessen, Perspectiv, Naturkündigung, und andern Wissenschafften genomen, vergriffen seindt. (Tl. 1 von 3). Nbg., Dümler, 1651. 4°. Kupfertit. v. Joh. Pfann , 5 Bll., 574 SS. mit viel. kl., tls. schemat. Holzschn. Pgt. d. Zt. Schätzpreis: (300,- €) / (468,- $) Doppelmayr 94, yy; Dünnh. 779f., 2.I a.; v.F.du F. 508; Goed. III, 110, 14; Honeyman 2829; vgl. Poggend. I, 1021 u. II, 878. - Zweite Ausgabe, der ersten von 1636 gegenüber um die Tle. 2 u. 3 vermehrt. Der vorliegende Tl. 1 ist das letzte Werk v. Harsdörffers großem Lehrer Daniel Schwenter (1585-1636). H's Anteil daran ist nicht erwiesen. - Das Werk handelt von Sonnen- u. Schlag-Uhren, v. der Astrologie, der Schreibkunst, chemischen Rezepten, Musik- u. Singkunst, Feuer-, Wasser- u. Schmelzkunst, Architektur u. Optik uvm. Enthalten sind u. a. die erste Anwendung von Kettenbrüchen in einem dt. Werk (die Huygens zu seiner Theorie der Kettenbrüche anregte), eine Senkwaage zur Bestimmung des spezifischen Gewichts v. Flüssigkeiten, eine Art v. magnetischen Telegraphen u. (S. 520) die erste Beschreibung u. Abbildung eines Füllfederhalters. - Ohne die Teile 2 u. 3. Tl. 1 ohne das w. Blatt am Schluß. Kupfertit. unten mit altem Besitzverm. Meist etwas gebräunt, vereinzelt leicht stockfl. Ab Seite 490 bis zum Schluß im seitl. Rand stärker gebräunt, teils bis in den Text hinein reichend. Einbd. fleckig. Zuschlag: 480,- € / 749,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand

Auction archive: Lot number 429
Auction:
Datum:
5 May 2008 - 7 May 2008
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

429 Schwenter, Daniel. Deliciae physico-mathematicae. Oder Mathemat: und Philosophische Erquickstunden, darinnen Sechshundert Drey und Sechzig, Schöne, Liebliche und Annehmliche Kunststücklein, Auffgaben und Fragen, auß der Rechenkunst, Landtmessen, Perspectiv, Naturkündigung, und andern Wissenschafften genomen, vergriffen seindt. (Tl. 1 von 3). Nbg., Dümler, 1651. 4°. Kupfertit. v. Joh. Pfann , 5 Bll., 574 SS. mit viel. kl., tls. schemat. Holzschn. Pgt. d. Zt. Schätzpreis: (300,- €) / (468,- $) Doppelmayr 94, yy; Dünnh. 779f., 2.I a.; v.F.du F. 508; Goed. III, 110, 14; Honeyman 2829; vgl. Poggend. I, 1021 u. II, 878. - Zweite Ausgabe, der ersten von 1636 gegenüber um die Tle. 2 u. 3 vermehrt. Der vorliegende Tl. 1 ist das letzte Werk v. Harsdörffers großem Lehrer Daniel Schwenter (1585-1636). H's Anteil daran ist nicht erwiesen. - Das Werk handelt von Sonnen- u. Schlag-Uhren, v. der Astrologie, der Schreibkunst, chemischen Rezepten, Musik- u. Singkunst, Feuer-, Wasser- u. Schmelzkunst, Architektur u. Optik uvm. Enthalten sind u. a. die erste Anwendung von Kettenbrüchen in einem dt. Werk (die Huygens zu seiner Theorie der Kettenbrüche anregte), eine Senkwaage zur Bestimmung des spezifischen Gewichts v. Flüssigkeiten, eine Art v. magnetischen Telegraphen u. (S. 520) die erste Beschreibung u. Abbildung eines Füllfederhalters. - Ohne die Teile 2 u. 3. Tl. 1 ohne das w. Blatt am Schluß. Kupfertit. unten mit altem Besitzverm. Meist etwas gebräunt, vereinzelt leicht stockfl. Ab Seite 490 bis zum Schluß im seitl. Rand stärker gebräunt, teils bis in den Text hinein reichend. Einbd. fleckig. Zuschlag: 480,- € / 749,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand
429 Schwenter, Daniel. Deliciae physico-mathematicae. Oder Mathemat: und Philosophische Erquickstunden, darinnen Sechshundert Drey und Sechzig, Schöne, Liebliche und Annehmliche Kunststücklein, Auffgaben und Fragen, auß der Rechenkunst, Landtmessen, Perspectiv, Naturkündigung, und andern Wissenschafften genomen, vergriffen seindt. (Tl. 1 von 3). Nbg., Dümler, 1651. 4°. Kupfertit. v. Joh. Pfann , 5 Bll., 574 SS. mit viel. kl., tls. schemat. Holzschn. Pgt. d. Zt. Schätzpreis: (300,- €) / (468,- $) Doppelmayr 94, yy; Dünnh. 779f., 2.I a.; v.F.du F. 508; Goed. III, 110, 14; Honeyman 2829; vgl. Poggend. I, 1021 u. II, 878. - Zweite Ausgabe, der ersten von 1636 gegenüber um die Tle. 2 u. 3 vermehrt. Der vorliegende Tl. 1 ist das letzte Werk v. Harsdörffers großem Lehrer Daniel Schwenter (1585-1636). H's Anteil daran ist nicht erwiesen. - Das Werk handelt von Sonnen- u. Schlag-Uhren, v. der Astrologie, der Schreibkunst, chemischen Rezepten, Musik- u. Singkunst, Feuer-, Wasser- u. Schmelzkunst, Architektur u. Optik uvm. Enthalten sind u. a. die erste Anwendung von Kettenbrüchen in einem dt. Werk (die Huygens zu seiner Theorie der Kettenbrüche anregte), eine Senkwaage zur Bestimmung des spezifischen Gewichts v. Flüssigkeiten, eine Art v. magnetischen Telegraphen u. (S. 520) die erste Beschreibung u. Abbildung eines Füllfederhalters. - Ohne die Teile 2 u. 3. Tl. 1 ohne das w. Blatt am Schluß. Kupfertit. unten mit altem Besitzverm. Meist etwas gebräunt, vereinzelt leicht stockfl. Ab Seite 490 bis zum Schluß im seitl. Rand stärker gebräunt, teils bis in den Text hinein reichend. Einbd. fleckig. Zuschlag: 480,- € / 749,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand

Auction archive: Lot number 429
Auction:
Datum:
5 May 2008 - 7 May 2008
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert