Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 608

608 Verneuerte Pflicht der Genannten des grosern

Nr. 133
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Estimate
€160
ca. US$215
Price realised:
€80
ca. US$107
Auction archive: Lot number 608

608 Verneuerte Pflicht der Genannten des grosern

Nr. 133
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Estimate
€160
ca. US$215
Price realised:
€80
ca. US$107
Beschreibung:

608 Nürnberg. - Verneuerte Pflicht der Genannten des grosern Raths. O. O. u. Dr., 1780. Kl.-8°. 1 w. Bl., 29 SS., 6 w. Bll., mit geschn. Titelbord. Brosch. d. Zt. mit großem goldgepr. Stadtwappen a. d. Vorderd., Pp.-Schuber d. Zt. Schätzpreis: *R (160,- €) / (214,- $) Regulativ für die vom Patrizier-Rat ernannten Mitglieder des Großen Rates der Stadt Nürnberg, die vor allem als gerichtliche Zeugen dienten. Nach dem gedruckten Text der hs. Hinweis: "Nota. Gegenwärtiges Exemplar ist auf Absterben des respective Hn. Besitzers ohnschwer in das Loebl. Loosungs-Amt zu überliefern". Auf dem folgenden Bl. für die "Namen der respective Herren Genannten" der Eintrag eines Johann Paul Heiden (Bürgerschreiber, 1780-1783 Studium an der Universität Altdorf, 1784 Anstellung in der Ratskanzlei, 1793 Kanzleischreiber, 1805 Ratsschreiber ?). - Wenig stockfl. Die Orig.-Kartonage mit dem schönen großen goldgepr. Wappen kaum abgegriffen u. fleckig. Der Schuber mit Kibitzpapier bezogen, leicht berieben. Sehr schönes Beispiel für einen frühen bedruckten Orig.-Umschlag. Zuschlag: 80,- € / 107,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand
608 Nürnberg. - Verneuerte Pflicht der Genannten des grosern Raths. O. O. u. Dr., 1780. Kl.-8°. 1 w. Bl., 29 SS., 6 w. Bll., mit geschn. Titelbord. Brosch. d. Zt. mit großem goldgepr. Stadtwappen a. d. Vorderd., Pp.-Schuber d. Zt. Schätzpreis: *R (160,- €) / (214,- $) Regulativ für die vom Patrizier-Rat ernannten Mitglieder des Großen Rates der Stadt Nürnberg, die vor allem als gerichtliche Zeugen dienten. Nach dem gedruckten Text der hs. Hinweis: "Nota. Gegenwärtiges Exemplar ist auf Absterben des respective Hn. Besitzers ohnschwer in das Loebl. Loosungs-Amt zu überliefern". Auf dem folgenden Bl. für die "Namen der respective Herren Genannten" der Eintrag eines Johann Paul Heiden (Bürgerschreiber, 1780-1783 Studium an der Universität Altdorf, 1784 Anstellung in der Ratskanzlei, 1793 Kanzleischreiber, 1805 Ratsschreiber ?). - Wenig stockfl. Die Orig.-Kartonage mit dem schönen großen goldgepr. Wappen kaum abgegriffen u. fleckig. Der Schuber mit Kibitzpapier bezogen, leicht berieben. Sehr schönes Beispiel für einen frühen bedruckten Orig.-Umschlag. Zuschlag: 80,- € / 107,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand

Auction archive: Lot number 608
Auction:
Datum:
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

608 Nürnberg. - Verneuerte Pflicht der Genannten des grosern Raths. O. O. u. Dr., 1780. Kl.-8°. 1 w. Bl., 29 SS., 6 w. Bll., mit geschn. Titelbord. Brosch. d. Zt. mit großem goldgepr. Stadtwappen a. d. Vorderd., Pp.-Schuber d. Zt. Schätzpreis: *R (160,- €) / (214,- $) Regulativ für die vom Patrizier-Rat ernannten Mitglieder des Großen Rates der Stadt Nürnberg, die vor allem als gerichtliche Zeugen dienten. Nach dem gedruckten Text der hs. Hinweis: "Nota. Gegenwärtiges Exemplar ist auf Absterben des respective Hn. Besitzers ohnschwer in das Loebl. Loosungs-Amt zu überliefern". Auf dem folgenden Bl. für die "Namen der respective Herren Genannten" der Eintrag eines Johann Paul Heiden (Bürgerschreiber, 1780-1783 Studium an der Universität Altdorf, 1784 Anstellung in der Ratskanzlei, 1793 Kanzleischreiber, 1805 Ratsschreiber ?). - Wenig stockfl. Die Orig.-Kartonage mit dem schönen großen goldgepr. Wappen kaum abgegriffen u. fleckig. Der Schuber mit Kibitzpapier bezogen, leicht berieben. Sehr schönes Beispiel für einen frühen bedruckten Orig.-Umschlag. Zuschlag: 80,- € / 107,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand
608 Nürnberg. - Verneuerte Pflicht der Genannten des grosern Raths. O. O. u. Dr., 1780. Kl.-8°. 1 w. Bl., 29 SS., 6 w. Bll., mit geschn. Titelbord. Brosch. d. Zt. mit großem goldgepr. Stadtwappen a. d. Vorderd., Pp.-Schuber d. Zt. Schätzpreis: *R (160,- €) / (214,- $) Regulativ für die vom Patrizier-Rat ernannten Mitglieder des Großen Rates der Stadt Nürnberg, die vor allem als gerichtliche Zeugen dienten. Nach dem gedruckten Text der hs. Hinweis: "Nota. Gegenwärtiges Exemplar ist auf Absterben des respective Hn. Besitzers ohnschwer in das Loebl. Loosungs-Amt zu überliefern". Auf dem folgenden Bl. für die "Namen der respective Herren Genannten" der Eintrag eines Johann Paul Heiden (Bürgerschreiber, 1780-1783 Studium an der Universität Altdorf, 1784 Anstellung in der Ratskanzlei, 1793 Kanzleischreiber, 1805 Ratsschreiber ?). - Wenig stockfl. Die Orig.-Kartonage mit dem schönen großen goldgepr. Wappen kaum abgegriffen u. fleckig. Der Schuber mit Kibitzpapier bezogen, leicht berieben. Sehr schönes Beispiel für einen frühen bedruckten Orig.-Umschlag. Zuschlag: 80,- € / 107,- $ Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand

Auction archive: Lot number 608
Auction:
Datum:
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
auctions@hartung-hartung.com
+49 (0)89 284034
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert