Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 813

813 Pfister, Ludwig.

Nr. 133
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Estimate
€500
ca. US$674
Price realised:
€600
ca. US$809
Auction archive: Lot number 813

813 Pfister, Ludwig.

Nr. 133
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Estimate
€500
ca. US$674
Price realised:
€600
ca. US$809
Beschreibung:

813 Verbrecher. - Pfister, Ludwig. Aktenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den beiden Ufern des Mains, im Spessart und im Odenwalde. (Und:) Nachtrag. 2 Tle. in 1 Bd. 2 (1 gef.) gest. Frontisp. , IV, 244; IV, 403 SS. - II. Das Verhalten der zu Heidelberg am 31. July 1812 vier enthaupteten und zwei begnadigten Verbrecher während ihrer Vorbereitung zum Tode. Von ihren Seelsorgern selbst treu dargestellt. VIII, 96 SS. - Heidelberg, Braun, 1812. 8°. Hlwd. um 1900. Schätzpreis: *R (500,- €) / (670,- $) I. Hayn/G. IX, 221 (nur Nachtrag); Huelke/E. 1647 u. 1648. - Erste Ausgabe. - Enthaltend vorzüglich auch die Geschichte der Beraubung und Ermordung des Handelsmanns Jacob Rieder von Winterthur auf der Bergstraße. Nebst einer Sammlung und Verdollmetschung mehrerer Wörter aus der Jenischen oder Gauner-Sprache. "Der Nachtrag geht bei weitem mehr als der erste Theil in das Wesen und die Eigentümlichkeit der Gauner ein" (H./G.). Die Frontispize zeigen die Räuberbande bzw. die Köpfe der Hingerichteten. - II. H./E. 2294. - Kaum fleckig und gebräunt. Frontisp. von I mit 2 kl. Einrissen im Bug. Tit. von II mit Besitzverm. Einband minimal bestoßen, hinterer Deckel stärker berieben. - Komplett und mit dem Beigebundenen zusammen sehr selten. Zuschlag: 600,- € / 804,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2005 Z&S 46/3271 130,- Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Fehlt ein Frontispiz. - S. 208 von Tl. I mit Blatteinschuß, S. 102 von Tl. I und S. 176 von Tl. II mit Stempel. 3 Bll. mit Randausriß, braun- und stellenw. etwas feuchtigkeitsfleckig. Einband leicht defekt, Rücken und Vordergelenk mit Bezugsfehlstelle, etwas beschabt. 2009 REI 130/2129 400,- Pp. d. Zt. - Ohne Nachtrag. - Stockfl., etwas wasserrandig. Randeinriss Bl. 197/98. Einband stark bestoßen. 2011 REI 146/1624 500,- Hlwd. um 1850. - Stockfleckig, die Falttaf. mit hinterlegtem Einriss. Exlibris der Bavarica-Sammlung Philipp Pfister.
813 Verbrecher. - Pfister, Ludwig. Aktenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den beiden Ufern des Mains, im Spessart und im Odenwalde. (Und:) Nachtrag. 2 Tle. in 1 Bd. 2 (1 gef.) gest. Frontisp. , IV, 244; IV, 403 SS. - II. Das Verhalten der zu Heidelberg am 31. July 1812 vier enthaupteten und zwei begnadigten Verbrecher während ihrer Vorbereitung zum Tode. Von ihren Seelsorgern selbst treu dargestellt. VIII, 96 SS. - Heidelberg, Braun, 1812. 8°. Hlwd. um 1900. Schätzpreis: *R (500,- €) / (670,- $) I. Hayn/G. IX, 221 (nur Nachtrag); Huelke/E. 1647 u. 1648. - Erste Ausgabe. - Enthaltend vorzüglich auch die Geschichte der Beraubung und Ermordung des Handelsmanns Jacob Rieder von Winterthur auf der Bergstraße. Nebst einer Sammlung und Verdollmetschung mehrerer Wörter aus der Jenischen oder Gauner-Sprache. "Der Nachtrag geht bei weitem mehr als der erste Theil in das Wesen und die Eigentümlichkeit der Gauner ein" (H./G.). Die Frontispize zeigen die Räuberbande bzw. die Köpfe der Hingerichteten. - II. H./E. 2294. - Kaum fleckig und gebräunt. Frontisp. von I mit 2 kl. Einrissen im Bug. Tit. von II mit Besitzverm. Einband minimal bestoßen, hinterer Deckel stärker berieben. - Komplett und mit dem Beigebundenen zusammen sehr selten. Zuschlag: 600,- € / 804,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2005 Z&S 46/3271 130,- Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Fehlt ein Frontispiz. - S. 208 von Tl. I mit Blatteinschuß, S. 102 von Tl. I und S. 176 von Tl. II mit Stempel. 3 Bll. mit Randausriß, braun- und stellenw. etwas feuchtigkeitsfleckig. Einband leicht defekt, Rücken und Vordergelenk mit Bezugsfehlstelle, etwas beschabt. 2009 REI 130/2129 400,- Pp. d. Zt. - Ohne Nachtrag. - Stockfl., etwas wasserrandig. Randeinriss Bl. 197/98. Einband stark bestoßen. 2011 REI 146/1624 500,- Hlwd. um 1850. - Stockfleckig, die Falttaf. mit hinterlegtem Einriss. Exlibris der Bavarica-Sammlung Philipp Pfister.

Auction archive: Lot number 813
Auction:
Datum:
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
[email protected]
+49 (0)89 284034
Beschreibung:

813 Verbrecher. - Pfister, Ludwig. Aktenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den beiden Ufern des Mains, im Spessart und im Odenwalde. (Und:) Nachtrag. 2 Tle. in 1 Bd. 2 (1 gef.) gest. Frontisp. , IV, 244; IV, 403 SS. - II. Das Verhalten der zu Heidelberg am 31. July 1812 vier enthaupteten und zwei begnadigten Verbrecher während ihrer Vorbereitung zum Tode. Von ihren Seelsorgern selbst treu dargestellt. VIII, 96 SS. - Heidelberg, Braun, 1812. 8°. Hlwd. um 1900. Schätzpreis: *R (500,- €) / (670,- $) I. Hayn/G. IX, 221 (nur Nachtrag); Huelke/E. 1647 u. 1648. - Erste Ausgabe. - Enthaltend vorzüglich auch die Geschichte der Beraubung und Ermordung des Handelsmanns Jacob Rieder von Winterthur auf der Bergstraße. Nebst einer Sammlung und Verdollmetschung mehrerer Wörter aus der Jenischen oder Gauner-Sprache. "Der Nachtrag geht bei weitem mehr als der erste Theil in das Wesen und die Eigentümlichkeit der Gauner ein" (H./G.). Die Frontispize zeigen die Räuberbande bzw. die Köpfe der Hingerichteten. - II. H./E. 2294. - Kaum fleckig und gebräunt. Frontisp. von I mit 2 kl. Einrissen im Bug. Tit. von II mit Besitzverm. Einband minimal bestoßen, hinterer Deckel stärker berieben. - Komplett und mit dem Beigebundenen zusammen sehr selten. Zuschlag: 600,- € / 804,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2005 Z&S 46/3271 130,- Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Fehlt ein Frontispiz. - S. 208 von Tl. I mit Blatteinschuß, S. 102 von Tl. I und S. 176 von Tl. II mit Stempel. 3 Bll. mit Randausriß, braun- und stellenw. etwas feuchtigkeitsfleckig. Einband leicht defekt, Rücken und Vordergelenk mit Bezugsfehlstelle, etwas beschabt. 2009 REI 130/2129 400,- Pp. d. Zt. - Ohne Nachtrag. - Stockfl., etwas wasserrandig. Randeinriss Bl. 197/98. Einband stark bestoßen. 2011 REI 146/1624 500,- Hlwd. um 1850. - Stockfleckig, die Falttaf. mit hinterlegtem Einriss. Exlibris der Bavarica-Sammlung Philipp Pfister.
813 Verbrecher. - Pfister, Ludwig. Aktenmäßige Geschichte der Räuberbanden an den beiden Ufern des Mains, im Spessart und im Odenwalde. (Und:) Nachtrag. 2 Tle. in 1 Bd. 2 (1 gef.) gest. Frontisp. , IV, 244; IV, 403 SS. - II. Das Verhalten der zu Heidelberg am 31. July 1812 vier enthaupteten und zwei begnadigten Verbrecher während ihrer Vorbereitung zum Tode. Von ihren Seelsorgern selbst treu dargestellt. VIII, 96 SS. - Heidelberg, Braun, 1812. 8°. Hlwd. um 1900. Schätzpreis: *R (500,- €) / (670,- $) I. Hayn/G. IX, 221 (nur Nachtrag); Huelke/E. 1647 u. 1648. - Erste Ausgabe. - Enthaltend vorzüglich auch die Geschichte der Beraubung und Ermordung des Handelsmanns Jacob Rieder von Winterthur auf der Bergstraße. Nebst einer Sammlung und Verdollmetschung mehrerer Wörter aus der Jenischen oder Gauner-Sprache. "Der Nachtrag geht bei weitem mehr als der erste Theil in das Wesen und die Eigentümlichkeit der Gauner ein" (H./G.). Die Frontispize zeigen die Räuberbande bzw. die Köpfe der Hingerichteten. - II. H./E. 2294. - Kaum fleckig und gebräunt. Frontisp. von I mit 2 kl. Einrissen im Bug. Tit. von II mit Besitzverm. Einband minimal bestoßen, hinterer Deckel stärker berieben. - Komplett und mit dem Beigebundenen zusammen sehr selten. Zuschlag: 600,- € / 804,- $ " Jahr Haus Auktion Preis Einband Zustand 2005 Z&S 46/3271 130,- Pp. d. Zt. mit hs. Rsch. - Fehlt ein Frontispiz. - S. 208 von Tl. I mit Blatteinschuß, S. 102 von Tl. I und S. 176 von Tl. II mit Stempel. 3 Bll. mit Randausriß, braun- und stellenw. etwas feuchtigkeitsfleckig. Einband leicht defekt, Rücken und Vordergelenk mit Bezugsfehlstelle, etwas beschabt. 2009 REI 130/2129 400,- Pp. d. Zt. - Ohne Nachtrag. - Stockfl., etwas wasserrandig. Randeinriss Bl. 197/98. Einband stark bestoßen. 2011 REI 146/1624 500,- Hlwd. um 1850. - Stockfleckig, die Falttaf. mit hinterlegtem Einriss. Exlibris der Bavarica-Sammlung Philipp Pfister.

Auction archive: Lot number 813
Auction:
Datum:
4 Nov 2013 - 5 Nov 2013
Auction house:
Hartung & Hartung KG
Karolinenplatz 5a
80333 München
Germany
[email protected]
+49 (0)89 284034
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert