Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 3055

Albert-Ernest Carrier-Belleuse

Grosse Kunstauktion Nr.190
28 Apr 2024 - 4 May 2024
Reserve
€5,500
ca. US$5,911
Price realised:
n. a.
Auction archive: Lot number 3055

Albert-Ernest Carrier-Belleuse

Grosse Kunstauktion Nr.190
28 Apr 2024 - 4 May 2024
Reserve
€5,500
ca. US$5,911
Price realised:
n. a.
Beschreibung:

Albert-Ernest Carrier-Belleuse (1824 Anizy-le-Château/Aisne - 1887 Sèvres) nach "La Melodie". Originaltitel Bronze, dunkelbraun patiniert. Künstler-Bez.; Posthumer, zeitgenössischer Guss, Anfang 21. Jh.; Allegorie der Musik in Gestalt eines jugendlichen Mädchens, das in graziös balancierender Pose auf einem Sockel sitzt, das rechte Bein am Boden aufstützend. In der Linken hält dieses eine Lyra, während der rechte Arm diagonal vorgestreckt ist, den Oberkörper mit dem Kopf vorbeugend, um dem Klang der Melodie zu lauschen. Da ihr Körper nur teilw. leicht bekleidet ist, erhielt die Bronzeplastik auch eine erotische Note. Carrier-Belleuse war einer der bedeutendsten, schaffensreichsten und thematisch vielseitigsten Bildhauer der Epoche Kaiser Napoleon III. und Belle Epoque. Er studierte an der École des Beaux-Arts in Paris und debütierte schon 1851 im Salon. Viele Werke wurden von Napoleon III. angekauft, den er ebenso porträtierte wie andere Persönlichkeiten seiner Zeit. In seinem Atelier arbeitete 1864-1870 der befreundete Auguste Rodin als Assistent, mit dem er seit 1875 auch als Leiter der Manufaktur Sèvres kooperierte. H. 118 cm After Albert-Ernest Carrier-Belleuse (1824 - 1887). Dark brown patinated bronze. Inscribed. Posthumous, contemporary cast, early 21st C.

Auction archive: Lot number 3055
Auction:
Datum:
28 Apr 2024 - 4 May 2024
Auction house:
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
Große Straße 1
29693 Ahlden
Germany
auctions@schloss-ahlden.de
+49 (0)5164 80100
+49 (0)5164 522
Beschreibung:

Albert-Ernest Carrier-Belleuse (1824 Anizy-le-Château/Aisne - 1887 Sèvres) nach "La Melodie". Originaltitel Bronze, dunkelbraun patiniert. Künstler-Bez.; Posthumer, zeitgenössischer Guss, Anfang 21. Jh.; Allegorie der Musik in Gestalt eines jugendlichen Mädchens, das in graziös balancierender Pose auf einem Sockel sitzt, das rechte Bein am Boden aufstützend. In der Linken hält dieses eine Lyra, während der rechte Arm diagonal vorgestreckt ist, den Oberkörper mit dem Kopf vorbeugend, um dem Klang der Melodie zu lauschen. Da ihr Körper nur teilw. leicht bekleidet ist, erhielt die Bronzeplastik auch eine erotische Note. Carrier-Belleuse war einer der bedeutendsten, schaffensreichsten und thematisch vielseitigsten Bildhauer der Epoche Kaiser Napoleon III. und Belle Epoque. Er studierte an der École des Beaux-Arts in Paris und debütierte schon 1851 im Salon. Viele Werke wurden von Napoleon III. angekauft, den er ebenso porträtierte wie andere Persönlichkeiten seiner Zeit. In seinem Atelier arbeitete 1864-1870 der befreundete Auguste Rodin als Assistent, mit dem er seit 1875 auch als Leiter der Manufaktur Sèvres kooperierte. H. 118 cm After Albert-Ernest Carrier-Belleuse (1824 - 1887). Dark brown patinated bronze. Inscribed. Posthumous, contemporary cast, early 21st C.

Auction archive: Lot number 3055
Auction:
Datum:
28 Apr 2024 - 4 May 2024
Auction house:
Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
Große Straße 1
29693 Ahlden
Germany
auctions@schloss-ahlden.de
+49 (0)5164 80100
+49 (0)5164 522
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert