Premium pages left without account:

Auction Pricedatabase

Auction: Auction 20.05.2017
was auctioned on: 20 May 2017
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

Alliierte Propaganda – Sieben englische Flugblätter und Tarnschriften

Archive
Estimate: €300
ca. US$331
Price realised:  n. a.
Lot number 351, Views: 58

London 1941–1944. Meist zweiseitig bedruckte Flugblätter, meist illustriert. Meist ca. 21 : 13 cm.
Anklage gegen Gestapo. Eine Predigt des Bischofs von Münster und sein Briefwechsel mit einem Reichsminister. [London, Special Operations for Propaganda at Electra House 1941]. Mit Fotoporträt. Code EH.528. Auszug aus der am 13. Juli 1941 vom Bischof Galen von Münster gehaltenen Predigt, in der er die Auflösung von jesuitischen Ordenshäusern durch die Geheime Staatspolizei anklagte. – Wofür wir als Soldaten Hitlers kämpfen und sterben. Merkblatt. [London, Political Warfare Executive 1942]. Flugblatt mit Adler und Hakenkreuz auf dem Titelblatt. 7,5 : 10,4 cm. Gut getarnte Propaganda, die sich beim genaueren Lesen als bissige Satire entpuppt. Richards, The Black Art, H.214 (mit Abbildung auf S. 288). – Was die Woche zeigt – und was sie verschweigt / Hitler kann den Krieg nicht mehr gewinnen … [London, Political Warfare Executive 1942]. G.21/1942. Mit Fotos eines Hitlerjungen und Soldatenleichen. – Warum? Für Führer und Vaterland / Hitler kann den Krieg nicht mehr gewinnen. [London, Political Warfare Executive 1942]. Fotomontage auf dem Titelblatt. Code G.10. Die grausige Fotomontage zeigt starr gefrorene Soldatenleichen, im Hintergrund Todesanzeigen. – Christen Deutschlands! [London, Political Warfare Executive, 1943]. Mit Porträt von Pastor Martin Niemöller. Code G.3. Selten, da nur kurzfristig im Februar 1943 über Deutschland abgeworfen. Auszug aus einer Predigt des Erzbischofs von Canterbury aus Anlass von Martin Niemöllers Geburtstag. – Ein Wort zum Thema Etappe von Reichsminister Goebbels. [London, Special Operations Executive 1944]. Das sehr gut getarnte Flugblatt, das zum großen Teil auf dem Originaltext basiert, prangert die Begünstigungen und den Geheimbefehl an, der Mitarbeiter von Goebbels Propagandaministerium vom direkten Kampfeinsatz befreite. Richards, The Black Art, H.961 (mit Abbildung auf S. 366). – Hamburg! Propaganda-Aufkleber. [London, Special Operation Executive 1944]. Propaganda-Aufkleber. 12,0 : 3,8 cm. Antifaschistischer Aufkleber der britischen Propaganda, der vortäuscht, von einer Hamburger Widerstandsgruppe zu stammen. Richards, The Black Art, H.1082 (mit Abbildung auf S. 248). – Dazu: Fritz von Unruh. Kameraden! Ihr kennt mich … [Paris 1940]. 9,7 : 18 cm. Erste Ausgabe. Seltener Aufruf des bereits 1932 emigrierten Dramatikers und überzeugten Pazifisten.

Informations about the auction
Auction house: Christian Hesse Auktionen
Title: Auction 20.05.2017
Date of the auction: 20 May 2017
Address: Christian Hesse Auktionen
Osterbekstr. 86
22083 Hamburg
Germany
[email protected] · +49 (0)40 69454247 · +49 (0)40 69454266