Premium pages left without account:

Das Mandala der 58 zornvollen Gottheiten aus dem Tibetischen Totenbuch

Archive
Estimate: €4,000 - €6,000
ca. US$4,643 - US$6,965
Price realised:  n. a.
Lot number 62, Views: 49

TIBET, 18./19.Jh.
72 x 48 cm
Das Mandala zeigt die 58 visionären Erscheinungen der Zornvollen Gottheiten des Bardo, wie sie sich dem Verstorbenen ab dem achten Tag seines Verscheidens offenbaren. An den ersten sieben Tagen, des insgesamt 49 Tage andauernden Totenrituals, erscheinen die 42 friedvollen Gottheiten, die in einem weiteren Mandala-Thangka dargestellt wurden. Im Zentrum des groß angelegten Mandalakreises befinden sich die insgesamt sechs schreckensvollen Herukas als Emanationen des Adibuddha Samantabhadra und der Fünf Weisheitsbuddhas (Tathagatas). Im breiteren Umfeld erscheinen die acht Keurima, die acht Damema und die achtundzwanzig tierköpfigen Dakinis. All diese verschiedenfarbigen Erscheinungen verteilen sich je nach ihren kosmischen Zuordnungen auf die vier Segmente des Mandala, das von einem feinlienigen Regenbogenkreis umspannt ist. Die Gottheiten im oberen Bereich der Malerei sind in der Mitte Buddha Shakyamuni mit den Buddhas der Vergangenheit und Zukunft - die drei Zeiten repräsentierend. In der linken Ecke erscheinen der vierarmige Avalokiteshvara-Shadakshari; der rotfarbene "Buddha des langen Lebens" - Amitayus; der weißfarbene, reinigende Adi-Buddha Vajrasattva mit seiner Weisheispartnerin und die Grüne Tara, als Nothelferin. Die rechte obere Ecke zeigt Guru Rinpoche; eine rotfarbene, vieramige Erscheinung des Avalokiteshvara; den berühmten Dichter und Mahasiddha Milarepa und darunter die Weisse Tara. Im unteren Bereich erscheinen bedeutende Initiations- und Schutzgottheiten, v.l.n.r.: die löwenköpfige Dakini Shimhamukha; der rotfarbene Yidam Hayagriva; mit dem grünen Pferdekopf im Haar; der sechsarmige Mahakala und die zornvolle Palden Lhamo, auf einem Maultier reitend. Tempera und Gold auf Baumwollgewebe, äußere Einfassung ergänzt.
Provenienz: Aus einer süddeutschen Privatsammlung, zwischen 1970 und 2010 gesammelt - Literatur: D. I. Lauf, Geheimlehren tibetischer Totenbücher - Jenseitswelten und Wandlung nach dem Tode; Aurum Verlag, Freiburg im Breisgau, 1975 - Partiell Abriebe

Informations about the auction
Auction house: Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Title: 103 | Sonderauktion Asiatische Kunst - Salzburg
Date of the auction: 21 Jun 2018 - 22 Jun 2018
Address: Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Neckarstr. 189-191
70190 Stuttgart
Germany
[email protected] · +49 (0)711 649690 · +49 (0)711 64969696