Premium pages left without account:

Auction Pricedatabase

Auction: Asiatische Kunst
was auctioned on: 5 June 2015
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

Die Friedvollen Gottheiten nach dem Tibetischen Totenbuch

Archive
Estimate: €3,000 - €5,000
ca. US$3,363 - US$5,606
Price realised:  n. a.
Lot number 1659, Views: 42

NORD-NEPAL, Sherpa-Gebiet, 18./19.Jh.
68x51 cm
Tempera auf Baumwollgewebe; gerahmt. Das Tibetische Totenbuch, mit dem Titel: Große Befreiung durch Hören, stellt einen umfassenden Führer durch die visionären und symbolischen Welten des Zwischenzustandes oder des Nachtodzustandes dar. Dieses bekannteste Werk der tibetischen Literatur wurde im 8. Jhdt. von dem berühmten Meister Padmasambhava gelehrt und von seiner Schülerin Yeshe Tsogyal aufgeschrieben und als Terma verwahrt. Jedoch bereits in den vorbuddhistischen Traditionen des Bon finden sich die ältesten überlieferten Formen des Totenbuches. Im Großen Ritual der Initiationen in die Bardo-Mandalas erscheinen 42 friedvolle und 58 zorn- oder schreckensvolle Gottheiten. Diese Gottheiten spiegeln innerpsychisches Wirken in Ausformungen von archetypischen Symbolen der Bon- und der buddhistischen Überlieferungen wider. Dieses Thangka zeigt die 42 Friedvollen Gottheiten der Erscheinungen der ersten 4 - 11 Tage, des insgesamt 49 Tage währenden Rituals. Im Zentrum erscheint der Adibuddha Samantabhadra mit seiner Weisheitspartnerin in liebender Vereinigung (Yab-yum, Symbol männlich-weiblicher Polarität). Vor dem herabhängenden Altartuch ist der weiße, Reinigende Buddha Vajrasattva in Yab-yum zu erkennen. In den vier Regenbogenkreisen emanieren die vier Tathagatas mit jeweils zwei männlichen und zwei weiblichen Bodhisattvas. Desweiteren erscheinen die Sechs Buddhas des Lebensrades, die vier erzürnten Torhüter (Yab-yum), und die fünf Wissenshaltenden Gottheiten (Vidhyadharas, Yab-yum), und links neben dem unteren Mandala ist die Gottheit Vajrakilaya abgebildet. 68x51 cm, R.
Provenienz: Aus einer süddeutschen Privatsammlung - Referenz: D. I. Lauf, Tibetica 32, Hrsg. Schoettle-Ostasiatica, Verkaufsausstellung - 4. Februar 1976:9242 - Literatur: Das Tibetische Totenbuch, Die Große Befreiung durch Hören in den Zwischenzuständen; Deutsche Übersetzung: Stephan Schumacher; Goldmann-Arkana, 2008; Tibetan Book of the Dead, Penguin Books, London, 2005 - D. I. Lauf, Geheimlehren Tibetischer Totenbücher, Jenseitswelten und Wandlung nach dem Tode; Aurum Verlag, Freiburg, 1975

Informations about the auction
Auction house: Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Title: Asiatische Kunst
Date of the auction: 5 Jun 2015 - 6 Jun 2015
Address: Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Neckarstr. 189-191
70190 Stuttgart
Germany
[email protected] · +49 (0)711 649690 · +49 (0)711 64969696

Similar lots viewed by other customers