Premium pages left without account:

Auction archive: Lot number 600

Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.

Estimate
€180,000 - €240,000
ca. US$204,967 - US$273,289
Price realised:
n. a.
Auction archive: Lot number 600

Francesco Albani, 1578 Bologna – 1660, zug.

Estimate
€180,000 - €240,000
ca. US$204,967 - US$273,289
Price realised:
n. a.
Beschreibung:

DIE RUHE AUF DER FLUCHT NACH ÄGYPTEN Öl auf Leinwand. 83 x 83 cm. Durch den vergoldeten und an den Ecken durchbrochen geschnitzten Rahmen rund abgedeckt.
Beigegeben eine Expertise von Andrea Emiliani sowie Expertise von Emilio Negro und Materialanalyse von Stefano Volpin, Padua 2016. Albani widmete sich neben seinen eher dunkelgrundigeren Altarbildern vermehrt auch aufgelichteten Landschaften, in die er antike Szenen oder wie hier biblische Motive einbrachte. So zeigt auch dieses Rundbild eine sich weit nach hinten erstreckende Landschaft mit einem Flusslauf im Mittelgrund sowie seitlich hochziehenden Bäumen, die als Repoussoir dienen. Im Vordergrund teilt sich die Szenerie mit der Gruppe von Maria mit dem auf dem Schoß sitzenden Kind, flankiert von zwei anbetenden Engeln sowie rechts dem Heiligen Josef, der beschäftigt ist, seinen Esel an einen Baum zu binden. Sowohl in Bezug auf eines Rundbildes als auch in der hellen Farbigkeit sind hier Albanis weitere Werke in Erinnerung zu bringen: „Das Element Wasser“ aber auch die vier in der Villa Borghese befindlichen Bilder „Triumph der Diana“, „Toilette der Venus“, „Venus und Adonis“ sowie „Venus in der Schmide des Vulkan“. Sämtliche dieser vier Bilder je einem übergeordneten Thema, nämlich den vier Jahreszeiten zugedacht. Der betonte Farbkontrast zwischen dem kräftigen Rot und Blau in der Kleidung der Maria, im Verhältnis zur zartfarbig gegebenen Landschaft, findet sich auch in einem weiteren Werk Albanis des gleichen Themas des vorliegenden Gemäldes „Ruhe auf der Flucht nach Ägypten“ wieder. Das Thema findet sich im Werk Albanis aber auch in anderen kompositionellen Bildaufbaugedanken. Albani war Schüler von Denys Fiammingo Calvaert (1540 - 1619) sowie von Ludovico Carracci (1555 - 1619) und stand in Verbindung mit Guido Reni (1575 - 1642), der mit ihm rivalisierte. Bekannt für seine anmutigen Frauengesichter, für die seine überaus schönen Kinder Modell gesessen haben sollen. Er unterrichtete später angeblich in der Accademia degli Incamminati. Die Werke seiner Hand, u.a. in zahlreichen öffentlichen Sammlungen und Museen, beziehen sich zumeist auf mythologische Darstellungen. (1191392) (11) Francesco Albani 1578 Bologna – 1660, attributed REST ON THE FLIGHT INTO EGYPT Oil on canvas. 83 x 83 cm. Gilt frame with carved openwork on the corners covering the painting and leaving a round opening. Accompanied by an expert’s report by Andrea Emiliani and expert’s report by Emilio Negro, furthermore technical analysis by Stefano Volpina, Padua 2016. Apart from altarpieces with dark backgrounds, Albani also increasingly painted lighter landscape paintings with antique scenes, or as is the case in the painting on offer for sale in this lot, Bible subjects. This round painting shows a deep landscape with a river in the middle ground and trees on either side acting as repoussoirs. The accentuated colour contrast between the Virgin’s clothing and the soft colours of the landscape can also be found in other paintings of Albani with the same subject. This subject can, however, also be found in other works by Albani with different compositional concepts.

Auction archive: Lot number 600
Auction:
Datum:
27 Jun 2019
Auction house:
Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Germany
[email protected]
+49 (0)89 288040
+49 (0)89 28804300
Beschreibung:

DIE RUHE AUF DER FLUCHT NACH ÄGYPTEN Öl auf Leinwand. 83 x 83 cm. Durch den vergoldeten und an den Ecken durchbrochen geschnitzten Rahmen rund abgedeckt.
Beigegeben eine Expertise von Andrea Emiliani sowie Expertise von Emilio Negro und Materialanalyse von Stefano Volpin, Padua 2016. Albani widmete sich neben seinen eher dunkelgrundigeren Altarbildern vermehrt auch aufgelichteten Landschaften, in die er antike Szenen oder wie hier biblische Motive einbrachte. So zeigt auch dieses Rundbild eine sich weit nach hinten erstreckende Landschaft mit einem Flusslauf im Mittelgrund sowie seitlich hochziehenden Bäumen, die als Repoussoir dienen. Im Vordergrund teilt sich die Szenerie mit der Gruppe von Maria mit dem auf dem Schoß sitzenden Kind, flankiert von zwei anbetenden Engeln sowie rechts dem Heiligen Josef, der beschäftigt ist, seinen Esel an einen Baum zu binden. Sowohl in Bezug auf eines Rundbildes als auch in der hellen Farbigkeit sind hier Albanis weitere Werke in Erinnerung zu bringen: „Das Element Wasser“ aber auch die vier in der Villa Borghese befindlichen Bilder „Triumph der Diana“, „Toilette der Venus“, „Venus und Adonis“ sowie „Venus in der Schmide des Vulkan“. Sämtliche dieser vier Bilder je einem übergeordneten Thema, nämlich den vier Jahreszeiten zugedacht. Der betonte Farbkontrast zwischen dem kräftigen Rot und Blau in der Kleidung der Maria, im Verhältnis zur zartfarbig gegebenen Landschaft, findet sich auch in einem weiteren Werk Albanis des gleichen Themas des vorliegenden Gemäldes „Ruhe auf der Flucht nach Ägypten“ wieder. Das Thema findet sich im Werk Albanis aber auch in anderen kompositionellen Bildaufbaugedanken. Albani war Schüler von Denys Fiammingo Calvaert (1540 - 1619) sowie von Ludovico Carracci (1555 - 1619) und stand in Verbindung mit Guido Reni (1575 - 1642), der mit ihm rivalisierte. Bekannt für seine anmutigen Frauengesichter, für die seine überaus schönen Kinder Modell gesessen haben sollen. Er unterrichtete später angeblich in der Accademia degli Incamminati. Die Werke seiner Hand, u.a. in zahlreichen öffentlichen Sammlungen und Museen, beziehen sich zumeist auf mythologische Darstellungen. (1191392) (11) Francesco Albani 1578 Bologna – 1660, attributed REST ON THE FLIGHT INTO EGYPT Oil on canvas. 83 x 83 cm. Gilt frame with carved openwork on the corners covering the painting and leaving a round opening. Accompanied by an expert’s report by Andrea Emiliani and expert’s report by Emilio Negro, furthermore technical analysis by Stefano Volpina, Padua 2016. Apart from altarpieces with dark backgrounds, Albani also increasingly painted lighter landscape paintings with antique scenes, or as is the case in the painting on offer for sale in this lot, Bible subjects. This round painting shows a deep landscape with a river in the middle ground and trees on either side acting as repoussoirs. The accentuated colour contrast between the Virgin’s clothing and the soft colours of the landscape can also be found in other paintings of Albani with the same subject. This subject can, however, also be found in other works by Albani with different compositional concepts.

Auction archive: Lot number 600
Auction:
Datum:
27 Jun 2019
Auction house:
Hampel Fine Art Auctions GmbH & Co. KG
Schellingstr. 44
80799 München
Germany
[email protected]
+49 (0)89 288040
+49 (0)89 28804300
Try LotSearch

Try LotSearch and its premium features for 7 days - without any costs!

  • Search lots and bid
  • Price database and artist analysis
  • Alerts for your searches
Create an alert now!

Be notified automatically about new items in upcoming auctions.

Create an alert