Premium pages left without account:

Auction Pricedatabase

Auction: HERBSTAUKTION 2017
was auctioned on: 8 November 2017
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

GALLÉ, ÉMILE

Archive
Estimate: CHF9,500
ca. US$9,499
Price realised:  n. a.
Lot number 410, Views: 85

GALLÉ, ÉMILE Nancy Marqueterie-Schale, Nancy, um 1895-1900. Dickwandiges, farbloses Glas mit hellgrünen und beigefarbenen Einschlüssen, geätzt, graviert und mit in Marqueterie-Technik eingearbeiteten Glasmotiven in verschiedenen Farben versehen, a. Wandung graviert bez. "Gallé", H: cm, B: cm, T: cm Vgl. Literatur: Helga Hilschenz-Mlynek, Helmut Ricke, Glas, Historismus, Jugendstil, Art Deco, Bd. 1, München 1985, S. 201, Nr. (vergleichbare Schale). Die künstlerischen Glaskreationen des Maître verrier Émile Gallé sind heute noch Inbegriff des floralen Jugendstils. Sein künstlerischer Erfolg begann mit der Teilnahme an der Pariser Weltausstellung des Jahres 1878. Gallé setzte in formaler und technischer Hinsicht neue Massstäbe in der Glasherstellung. Seine Leistung liegt namentlich in der aufwendigen, mehrere Arbeitsgänge erfordernden Überfangtechnik begründet, die der Franzose zur beherrschenden Herstellungs- und Veredlungsweise von Kunstgläsern seiner Manufaktur wählte. Das exquisite Atelierstück "Grand Genre" ist im Zusammenhang mit der Entwicklung der von Émile Gallé patentierten, hochkomplexen Technik "Marqueterie de verre" zu sehen. Hierbei wurden partiell mit Silberfolie hinterlegte farbige Glaselemente in die warme Glasmasse eingewalzt. Die seltene, am vorliegenden Beispiel mit stilisierten Blättern dekorierte Schiffchenform lässt sich bei Gallé bereits in den 1880er Jahren nachweisen.

Informations about the auction
Auction house: Dobiaschofsky Auktionen AG
Title: HERBSTAUKTION 2017
Date of the auction: 8 Nov 2017 - 11 Nov 2017
Address: Dobiaschofsky Auktionen AG
Monbijoustr. 30/32
3001 Bern
Switzerland
[email protected] · +41 31 5601060 · +41 31 5601070