Premium pages left without account:

Kaiserlicher Ehrenring verliehen von Franz Joseph I.

Archive
Reserve: €6,800
ca. US$8,136
Price realised:  n. a.
Lot number 836, Views: 43

Kaiserlicher Ehrenring verliehen von Franz Joseph I. von Österreich an den Rektor des Österreichischen Pilger-Hospizes zur Heiligen Familie in Jerusalem Stephan Rosenberger 14-karätiges Gold, teilw. emailliert. Ovaler Ringkopf mit aufgelegtem, ligiertem Kaiser-Monogramm "FJ" und Kaiserkrone in kleinen Diamantrosen, umrahmt von 10 großen Diamantrosen von zus. ca. 3,00 ct.; Ges.-Gew. ca. 15,1 g. (171097) Stephan Rosenberger, Geistlicher Rat, war 1870/71 Rektor des Hospizes. Seine Reise zur Eröffnung des Suezkanals (17. November 1869) nutzte Kaiser Franz Joseph I. zu einer anschließenden Pilgerfahrt ins Hl. Land. Er war der erste europäische Monarch seit dem Ende des Kreuzfahrer-Reiches, der das Hl. Land aufsuchte. Dieser Besuch war ein symbolträchtiges Vorbild für die folgenden Pilgergenerationen aus der Monarchie. Beigefügt: handschriftliches Bestätigungschreiben mit Provenienzangaben, Ende 19. Jh. bzw. dat. 1926: "Den Ring habe ich von den Erben des Stefan Rosenberger erstanden." An imperial glory ring of Franz Joseph I. Austria. Set with 10 diamonds of approx. 3,00. ct.; Mounted in 14 k gold. Österreich. Wien. Um 1870.

Informations about the auction
Auction house: Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
Title: Grosse Kunstauktion Nr.171 am 5./6./12.05.2018
Date of the auction: 5 May 2018 - 12 May 2018
Address: Kunstauktionshaus Schloss Ahlden
Große Straße 1
29693 Ahlden
Germany
[email protected] · +49 (0)5164 80100 · +49 (0)5164 522