Premium pages left without account:

Auction Pricedatabase

Auction: Kunst nach 1945
was auctioned on: 6 December 2014
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

Günther Förg

Archive
Estimate: €14,000
ca. US$17,263
Price realised:  €17,500
ca. US$21,579
Lot number 540, Views: 39

Ohne Titel (4-teilig)
Rahmenbild Weitere Abbildung Weitere Abbildung Weitere Abbildung Ohne Titel (4-teilig). 1993. Gouache. Jeweils rechts oben signiert und datiert sowie verso mit Richtungspfeil. Auf Karton. Jeweils ca. 49,5 x 32,5 cm (19,4 x 12,7 in), blattgroß. [SM]. In Füssen wird 1952 der Maler, Bildhauer und Fotograf Günther Förg geboren. Der Künstler beginnt 1973 sein Kunststudium bei Karl Fred Dahmen an der Akademie für Bildende Künste in München. 1980 richtet die Galerie Schöttle in München die erste Einzelausstellung Günther Förg's aus. Weitere Ausstellungen u.a. in Chicago, Zürich, München, Köln folgen. Förg ist 1992 auf der documenta IX vertreten. Eine bedeutende Ausstellung folgt 1995 am Stedelijk Museum in Amsterdam. Das ZKM Karlsruhe beruft Günther Förg 1993 als Professor. 1996 wird er für seine Arbeit mit dem Wolfgang-Hahn-Preis ausgezeichnet. Seit 1999 hat er eine Professur an der Akademie der Bildenden Künste München inne. Günther Förg überschreitet in seinem Werk immer wieder die Grenzen der einzelnen Kunstgattungen von Malerei, Fotografie, Grafik und Skulptur, er sucht stets nach neuen Positionen von Form, Farbe und Ausdruck. Dabei steht nicht das einzelne Werk, sondern die Werkgruppe im Vordergrund. So zeigt er an Hand der Serien und Reihen das Nebeneinander ähnlicher Prinzipien. Im Dezember 2013 stirbt Günter Förg in Freiburg im Breisgau. Seine Arbeiten sind unter anderem im Städelschen Kunstinstitut Frankfurt a.M., im Städtischen Museum Abteiberg, Mönchen Gladbach und in der Pinakothek der Moderne, München, zu finden.

Informations about the auction
Auction house: Ketterer Kunst GmbH & Co. KG
Title: Kunst nach 1945
Date of the auction: 6 Dec 2014
Address: Ketterer Kunst GmbH & Co. KG
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Germany
[email protected] · +49 (0)89 552440 · +49 (0)89 55244166