Current auction

Auction: 783 | Moderne & Zeitgenössische Kunst
will be auctioned on: 20 November 2019
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

Monet, Claude

Estimate: €50,000
ca. US$55,604
Lot number 1003, Views: 44

Paris, 1840 - Giverny, 1926
35 x 64 cm,R.
"Nymphéas". Öl auf Leinwand.
Mit einer Fotoexpertise von Jean-Marie Toulgouat, vom 28. März 1995. 1Provenienz: Privatbesitz, Baden-Württemberg. - Nagel Auktion, Stuttgart, 13. Spezialauktion Moderne Kunst, 24. 4. 1999, Lot 676. - Privatsammlung, Baden-Württemberg. 1Die zentrale Modernität der von Monet geschaffenen Nymphéas-Gemälde, die heute im Musée de l'Orangerie in Paris hängen, vermittelt einen lebendigen Eindruck von den Wellen der Wasseroberfläche und den wogenden Seerosen, die den Teich im Künstlergarten von Giverny füllten. Dieses Thema markierte den Beginn einer neuen künstlerischen Phase, die Monet für den Rest seines Lebens beschäftigen wird und die zu seinen spannendsten, schönsten und abstraktesten Erkundungen von Farbe und Licht führen wird. 1Das hier angebotene Nymphéas-Fragment erzeugt ein besonderes Gefühl der Abstraktion, welche in der Natur bereits so angelegt ist: ein Detail aus der Nähe, zufällig, isoliert vom Ganzen, aber dennoch erkennbar, an sich stimmungsvoll. Im vorliegenden Fragment ist ein einzelner Fleck auf der Oberfläche des berühmten Lilienteichs des Künstlers mit dick aufgetragener grüner und blauer Farbe eingefangen. Von überflüssigen Details befreit, konzentriert der Künstler sich ganz auf das Wasserlaub und das Wasser. Niemals war der Pinselstrich des Künstlers so frei, so losgelöst von der Definition von Formen. Die Details der Pflanzen und ihre Reflexionen verschwinden inmitten der kräftigen, gestischen Striche der Farbe. Die subtile Kombination von Farben und Texturen, die in diesem Fragment gezeigt werden, geben einen Einblick von der reichen Umgebung, die Monet täglich inspiriert hat, und ihrer Fähigkeit, Experimente in seinem Werk zu provozieren. Der Kontrast zwischen dem fließenden Grün, Ockerwirbeln und dichtem Blau verstärkt die Illusion von Tiefe und deutet auf die ausdrucksstarken Pinselstriche zukünftiger abstrakter Maler hin. Rohe Leinwand und teilweise unfertige Bordüren unterstreichen dieses Beharren auf eine Malerei als mit Farbe bedeckte Oberfläche, eine Qualität, die Monet als Meister der abstrakten Malerei, Jahrzehnte vor deren Entstehung, auszeichnet.

Informations about the auction
Auction house: Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Title: 783 | Moderne & Zeitgenössische Kunst
Date of the auction: 20 Nov 2019
Address: Nagel Auktionen GmbH & Co. KG
Neckarstr. 189-191
70190 Stuttgart
Germany
[email protected] · +49 (0)711 649690 · +49 (0)711 64969696