Premium pages left without account:

Auction Pricedatabase

Auction: Auktion 291 | 08.11.2019
was auctioned on: 8 November 2019
Upcoming auctions Auction Pricedatabase

Pieter van der Werff (zugeschrieben) | Der Selbstmord der Lucretia

Archive
Estimate: €6,000 - €8,000
ca. US$6,647 - US$8,863
Price realised:  n. a.
Lot number 24, Views: 10

Freitag, 8. November 2019 Alte Meister & Kunst des 19. Jahrhunderts Otto Marseus van Schrieck Drei Schlangen, Eidechse und Kröte, 1663 Öl auf Leinwand, 61 x 51 cm Schätzpreis: € 50.000/60.000 Provenienz: Privatbesitz, Norddeutschland. Lucretia war von Sextus Tarquinius, dem Sohn des letzten römischen Königs Tarquinius Superbus, in ihrem Schlafgemach mit dem Schwert bedroht und missbraucht worden. Am nächsten Morgen rief Lucretia ihren Vater und ihren Mann Collatinus herbei und berichtete von der Untat, woraufhin die Männer Rache schworen. Um der Schmach zu entgehen, tötete sich Lucretia anschließend mit einem Dolch. Van der Werff erzählt nicht die Szene, in der Sextus Tarquinius Lucretia mit dem Dolch bedroht, sondern konzentriert sich auf das einsame Ringen mit ihrer Entscheidung, die als Ausdruck ihrer Stand- und Tugendhaftigkeit galt.

Informations about the auction
Auction house: Karl & Faber Kunstauktionen GmbH
Title: Auktion 291 | 08.11.2019
Date of the auction: 8 Nov 2019
Address: Karl & Faber Kunstauktionen GmbH
Amiraplatz 3
80333 München
Germany
[email protected] · +49 (0)89 221865 · +49 (0)89 2283350