Premium pages left without account:

Vergoldete Bronze des Tsongkhapa, 18. Jh.

Archive
Opening: €2,000
ca. US$2,219
Price realised:  €6,875
ca. US$7,631
Lot number 28, Views: 24

Vergoldete Bronze Tibet, 18. Jahrhundert Bronzefigur des Tsongkhapa (1357-1419) – Tibetischer Reformator und Begründer der Gelug-Schule Sitzend im padmasana Lotossitz auf einem doppelten Lotossockel mit Perlschnurrändern, die erhobenen Hände in der Geste des Drehens des Rades der Lehre (dharmachakra mudra) dargestellt und die Stängel der Lotosblüten haltend, welche an den Schultern emporragen, auf dem Haupt die Spitzmütze der Gelug-Schule, gekleidet in ein Mönchsgewand mit Weste und Säumen mit reichhaltigem, fein eingraviertem floralen Rankendekor Versunken in tiefe Meditation mit halbgeschlossenen Augenbrauen und einem leichten Lächeln Höhe: ca. 16 cm Guter Zustand Provenienz: Japanische Privatsammlung. Ausgestellt in Museum of Korean Buddhist Art한국 불교 미술 박물관. Literatur: Ausstellungskatalog Buddhist Art of Tibet: For Eternal Life 영원한 생명을 위하여, Korea 2006, S. 35. Schätzpreis des Auctionata Experten: 4.000

Informations about the auction
Auction house: ISA Auctionata Auktionen AG
Title: Herausragende Kunst aus China und Indien 24. März 2016, Berlin
Date of the auction: 24 Mar 2016
Address: ISA Auctionata Auktionen AG
Kurfürstendamm 212
10719 Berlin
Germany
[email protected] · 030-98320222

Similar lots viewed by other customers